Datenschutzvereinbarungen

In dieser Daten­schutzerk­lärung informieren wir Sie über die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten.

Sofern Sie Ihre Daten­schutze­in­stel­lun­gen ändern möcht­en (Ein­willi­gun­gen erteilen oder bere­its erteilte Ein­willi­gun­gen wider­rufen), klick­en Sie hier um Ihre Ein­stel­lun­gen zu ändern.

Verantwortlich

Jens Wirsching, Stein­bergstr. 42, 31139 Hildesheim, DE, info [at] halber-hahn.de,

Hosting

All-inkl.com

Wir hosten unsere Web­site bei unserem Auf­tragsver­ar­beit­er All-inkl.com, ALL-INKL.COM — Neue Medi­en Mün­nich, René Mün­nich, Haupt­straße 68, 02742 Frieder­s­dorf, Deutschland.

Zum Zweck der Bere­it­stel­lung und der Aus­liefer­ung der Web­site wer­den Verbindungs­dat­en ver­ar­beit­et. Zum bloßen Zweck der Aus­liefer­ung und Bere­it­stel­lung der Web­site wer­den die Dat­en über den Aufruf hin­aus nicht gespeichert.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist das berechtigte Inter­esse (unbe­d­ingte tech­nis­che Notwendigkeit zur Bere­it­stel­lung und Aus­liefer­ung des von ihnen durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewün­scht­en Dien­stes “Web­site”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zum Betrieb der Web­site wer­den die Verbindungs­dat­en und weit­ere per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zusät­zlich im Rah­men divers­er ander­er Funk­tio­nen bzw. Dien­ste ver­ar­beit­et. Darüber wird im Rah­men dieser Daten­schutzerk­lärung bei den einzel­nen Funk­tio­nen bzw. Dien­sten im Detail informiert.

Server Log Files

Zum Zweck der Überwachung der tech­nis­chen Funk­tion und zur Erhöhung der Betrieb­ssicher­heit unseres Web­hosts wer­den Verbindungs­dat­en ver­ar­beit­et. Die Dauer der Ver­ar­beitung ist auf 7 Tage beschränkt.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist das berechtigte Inter­esse (unbe­d­ingte tech­nis­che Notwendigkeit eines Serv­er Log Files als grundle­gende Daten­ba­sis zur Fehler­analyse und für Sicher­heits­maß­nah­men im Rah­men des durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewün­scht­en Dien­stes “Web­site”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Widerspruchsrecht

Sofern die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf Grund­lage des berechtigten Inter­ess­es erfol­gt, haben Sie das Recht gegen dieser Ver­ar­beitung zu widersprechen.

Sofern keine zwin­gen­den schutzwürdi­gen Gründe für die Ver­ar­beitung unser­er­seits vor­liegen, wird die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en auf Basis dieser Rechts­grund­lage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zum Zweck der Direk­twer­bung zu wider­sprechen. Im Fall des Wider­spruchs wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr zum Zweck der Direk­twer­bung verarbeitet.

Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­spruch ver­ar­beit­eten Dat­en wird durch den Wider­spruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht eine bere­its erteilte Ein­willi­gung jed­erzeit zu wider­rufen, indem Sie die Daten­schutze­in­stel­lun­gen ändern.

Im Fall der Ein­willi­gung in den Erhalt elek­tro­n­is­ch­er Wer­bung kann der Wider­ruf Ihrer Ein­willi­gung durch Klick auf den Abmeldelink erfol­gen. In diesem Fall wird eine Ver­ar­beitung, sofern keine andere Rechts­grund­lage beste­ht, eingestellt.

Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf ver­ar­beit­eten Dat­en wird durch den Wider­ruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskun­ft, Berich­ti­gung, Löschung und Ein­schränkung der Ver­ar­beitung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten.

Soweit die Rechts­grund­lage der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en in Ihrer Ein­willi­gung oder in einem mit Ihnen abgeschlosse­nen Ver­trag beste­ht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit. 

Weit­ers haben Sie das Recht auf Beschw­erde bei der Auf­sichts­be­hörde. Nähere Infor­ma­tio­nen zu den Auf­sichts­be­hör­den in der Europäis­chen Union find­en Sie hier.